Deutsch Deutsch

Mit dieser neuen Technologie sehen herkömmliche Tankkarten auf einmal richtig alt aus. Mit tankpool24 können die Tankungen einfach, bequem und sicher mit der amtlichen Fahrerkarte ausgeführt werden.

Gerade wird das bundesweite tankpool24-Tankstellennetz mit der neuen Technik ausgerüstet, sodass bald an allen Stationen in Deutschland mit der amtlichen Fahrerkarte getankt werden kann.

Die Umstellung ist ganz einfach: Sie müssen sich zur Freischaltung bei Ihrem Partner registrieren lassen. Die Fahrerkarte selber bleibt unangetastet. Sie wird lediglich für die Tankung aus dem Tachographen genommen und wie eine herkömmliche Karte beim Tanken verwendet. Einfacher geht's nicht.

Bei der Tankkartensicherheit ist tankpool24 traditionsgemäß immer in der Vorreiterrolle. Mit dem neuen System wird der Sicherheitsstandard nochmals erhöht.

Bei Verlust ist die Fahrerkarte nach 15 Minuten automatisch gesperrt und Tankungen sind nicht mehr möglich. Natürlich kann mit der digitalen Fahrerkarte auch ein Tanklimit pro Karte festgelegt werden. Die im Hintergrund unsichtbar mitlaufende Datenerfassung dokumentiert jeden Tankvorgang an jedem Ort, wobei die angeforderten Tankmengen dabei ständig auf Plausibilität überprüft werden. So ist immer nachvollziehbar, welcher Fahrer wann, wo, wieviel getankt hat. Die Rentabilitätsprüfung spezieller Touren wird so natürlich auch deutlich effektiver.